Drucken

Das Portrait

Das Portrait

Portraits zur großen Dichtern und Denkern, großen Komponisten und Musikern.


Film & Theater

actorsIch habe nie gesagt: Ich will allein sein.
Ich sagte: Ich will allein gelassen werden. Das ist ein Riesenunterschied.

(Marlene Dietrich, 1905 – 1990)

Kunst & Kultur

Kunst & KulturDas Auge eines Zeichners ist ein ziemlich verzwicktes Ding. Die Transaktionen von außen nach innen und von innen nach außen sind recht verquerer Art und ganz und gar nicht so geordnet, wie sie im Im- und Export gemeiniglich sind. Man kann sagen: So ein Zeichnerauge ist ganz unnütz für das Notwendige, überflüssig für das Gemeinwohl, ein asozialer Lüstling und gänzlich ungeeignet fürs Demonstrieren.
(Horst Janssen, 1929-1995)

Die Manns

Andreas_Nossmann_-_Die_MannsWas für eine sonderbare Familie sind wir! Man wird später Bücher über uns – nicht nur über einzelne von uns – schreiben
(Klaus Mann, 1906 – 1949)

Ego-Zentrisches

selfIch werde immer wieder gefragt, wie Schraffur geht. Ich kann diese Frage eigentlich nie ausreichend befriedigend beantworten. Denn diese Frage erübrigt sich im Grunde erst dann, wenn man die Form, das Sein im Allgemeinen, mit Verstand durchdrungen hat. Das könnte man auch Erfahrung nennen ...

Indians

indianerAuf der Suche nach der verlorenen Zeit
Die Welt der Ureinwohner Nordamerikas hat mich schon als Kind fasziniert. Welches Kind auch nicht? Damals erschien mir dies alles als große, allzu ferne bunte Welt, voll von Abenteuern. Nicht erst seit heute weiß ich es natürlich besser. Es war einstmals eine überaus harte Welt, ein Kampf um das alltägliche Überleben, aber nun auch eine Welt, die längst Geschichte ist.

Musiker & Komponisten

Musik & KomponistenGlücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
Johann Strauß (1825 - 1899)

Literatur & Philosophie

litapinselDie Geschichte des Fortschritts ist die Geschichte der Undankbarkeit. Die Nachgeborenen übernehmen und genießen gedankenlos Vorteile, ohne an den Preis zu denken, der für sie gezahlt worden ist.
Heinrich Böll (1917 - 1985)

Wirtschaft & Politik

politWenn die Gegenwart über die Vergangenheit zu Gericht sitzen will, wird die Zukunft verlieren.
Winston Churchill (1874 – 1965)